Back to top

Schnecken

Artikel

Mit den ersten warmen Frühlingstagen werden die Larven des Glühwürmchens (Lampyris noctiluca) aus der Winterruhe erwachen.  Das Glühwürmchen ist aber eigentlich gar kein Wurm, sondern ein Käfer. Es glüht auch nicht, sondern verbreitet ein kaltes Leuchten. Deshalb heisst das Tier des Jahres 2019 korrekt «Grosser Leuchtkäfer». Er ist in der Schweiz die häufigste von vier vorkommenden Leuchtkäfer-Arten. Glüwürmchen der Schrecken der Schnecken Erst ganz am Ende seines Lebens verzaubert das...

Artikel

Wer als Gartenbesitzerin oder –besitzer gegen Schnecken in seinem Garten vorgehen will, kann sich in Sanem die Enten („Rent en Ent“) für vier Wochen ausleihen. Während dieser Zeit fressen sie hoffentlich alle Nacktschnecken. Die Indischen Laufenten benötigen keinen Teich, jedoch genügend Frischwasser, damit die Schnecken die Kehle runtergleiten. Wer die Enten ausleiht, muss gewisse Kriterien erfüllen: Der Garten muss eingezäunt und hundefrei sein. Vor der Ausleihe darf der Garten sechs Monate...

Artikel

Die Tatsache, dass Moose in der Lage sind, einen Stoff zu produzieren, der ihr Überleben sichert und Fressfeinde abhält, haben Forschende schon länger entdeckt. Dass sich diese Stoffe, die sogenannten Oxylipine, aber auch gut eignen, um aktiv gegen Schnecken vorzugehen, konnten Forschende der Friedrich-Schiller-Universität Jena nachweisen. Sie setzten Spanischen Wegschnecken zwei verschieden präparierte Salatblätter vor. Die einen waren mit Methanol besprüht, die anderen mit einer tausendfach...

Artikel

Die Redaktion war etwas ratlos, ob diesem Umfrageergebnis und hat eine erfahrene, aber anonym bleibende Schneckenexpertin um ihre Analyse gebeten. (Grundsätzlich gilt bei Schnecken- wie bei Fussballexperten: Es gibt unglaublich viele davon.): "Wir gehen davon aus, dass die verzweifelten Gartenbesitzerinnen und -besitzer zu jeder erdenklichen Methode greifen, um die Schnecken irgendwie loszuwerden. Ihnen ist alles recht. In dieser Ausnahmesituation verlieren auch manche den Respekt vor den...

Artikel

Es scheint so, als ob die Population von Jahr zu Jahr grösser werde, insbesondere jene der Spanischen Wegschnecke. Der manchenorts trockene, warme Frühling hat nur kurzfristig zu einer Verringerung der Nacktschnecken beigetragen. Mit dem feuchten, wechselhaften Sommerwetter haben sie sich ausgezeichnet erholt und stürzen sich seither auf (fast) alles was grün ist und gut schmeckt. Bild: Arion lusitanicus, kannibalische Spanische Wegschnecke - Kjetil Lenes Es sind insbesondere drei...

Artikel

Hosta albomarginata (Bild Tomasz Gòrny) Langlebig, robust, mit schönem Laub und Blüten, manche duftend, geeignet für kleine und grosse Töpfe, an halbschattigen und sonnigen Lagen. Sie passen in grosse und kleine Gärten, auf Balkone oder Fensterbretter. Funkien sind auch für Sammlerinnen ein erfreuliches Subjekt, gibt es doch gut 50 Arten und mehr als tausend Sorten, die man aus der ganzen Welt – besonders viele aus den USA – erstehen kann. Hosta 'Bressingham Blue' (Bild Wikipedia) Die Pflege...

Artikel

Leider sind die Umgebungsbedingungen in urbanen Räumen nicht immer ideal. Mit wenig Aufwand lässt sich der Garten Igel-tauglich umgestalten. Die Stadt Bern informiert interessierte Personen mit einem Igelpfad und gibt praktische Anleitung, wie der Garten für Igel optimiert wird. Damit die Igel auch in urbanen Zentren gedeihen, sind ein paar Punkte in der Gartengestaltung zu berücksichtigen. 1. schaffen Sie VerbindungswegeOftmals bilden Zäune ein Hindernis. Besonders ungeeignet sind...