Back to top

GARDENA Mähroboter smart SILENO mit LONA-Technologie

Bild GARDENA

Die smarten GARDENA Mähroboter rüsten sich für die Zukunft. Die neue LONA-Technologie eröffnet dem Nutzer ab der Saison 2022 eine Fülle von Möglichkeiten – mit GPS-gestützter Navigation, individuellem Zonen-Management und Positionsbestimmung in Echtzeit in der smart App.

Die intelligente Lösung für die Rasenpflege ist ein GARDENA Mähroboter. In der SILENO Produktfamilie gibt es für jede Anforderung das richtige Modell. Die smarten Mähroboter sind vollständig in das GARDENA smart system eingebunden und lassen sich von überall in der GARDENA smart App einfach per Fingertipp bedienen. Die Mähroboter mähen selbst enge Passagen und komplexe Rasenflächen mit zuverlässiger Präzision und das bei jedem Wetter. Selbst bei Regen ist der Mäher im Einsatz, für einen perfekt gepflegten Rasen. Dank der geringen Lautstärke bemerkt man sie kaum, wenn sie auf dem Rasen unterwegs sind.

LONA-Technologie – individuell, einfach und intelligent

Von diesen Eigenschaften profitieren Gartenbesitzer schon jetzt. Mit der neuen Generation von smart SILENO city und smart SILENO life hält auch die zukunftsweisende LONA-Technologie (Localisation & Navigation) 2022 in das Sortiment Einzug. Sie bringt zahlreiche Möglichkeiten mit sich, den Mähroboter ganz individuell zu konfigurieren. Der Schlüssel dazu ist die GARDENA smart App. Darin lässt sich jede Bewegung des Mähroboters in Echtzeit verfolgen. Mähbereiche und -zeiten können schnell und einfach eingestellt und auf die automatische Bewässerung innerhalb des smart systems abgestimmt werden. LONA macht die Nutzung der Mäher so smart wie nie zuvor.

Die neue Rasenpflege – individuell abgestimmt für perfekte Ergebnisse

Der Mähroboter weiss genau, wo er sich befindet. Dank LONA ist er in der Lage, den kompletten Garten zu erfassen, eine Karte zu erstellen und diese für seine Mäh-Aktivitäten zu nutzen. Diese Karte wird in der GARDENA smart system App abgebildet, so dass der Nutzer hier zahlreiche weitere Einstellungen vornehmen kann.

Dank der intelligenten LONA-Technologie lassen sich in der virtuellen Karte des Gartens beispielsweise verschiedene Zonen definieren. Für diese können dann die Mähintensität und die Frequenz, wie oft der Mähroboter hier zum Einsatz kommt, individuell festgelegt werden. So können schattige Bereiche, in denen das Gras langsamer wächst, weniger häufig gemäht oder auch komplett ausgespart werden.

Bild GARDENA: GARDENA smart SILENO city Set (600 m²)

Mit LONA ist es auch möglich, die genaue Position des Mähers in der Gartenkarte in der GARDENA smart App in Echtzeit einzusehen und zu verfolgen.

Auch optisch starten die neuen GARDENA smart SILENO city und smart SILENO life mit einem leicht veränderten Look in die neue Gartensaison. Die Abdeckung des Bedienfeldes bekommt eine glänzende Oberfläche, angelehnt an das Design des GARDENA minimo.

2022 fällt für LONA erst der Startschuss. Die neue GPS-gestützte Technologie wird kontinuierlich weiterentwickelt. Damit erreicht die intelligente Rasenpflege eine neue Dimension. Das GARDENA smart system verbindet Rasenpflege und intelligente Bewässerung im Garten auf clevere Art und Weise und ermöglicht schnell und einfach die Einbindung in Smart-Home-Ökosysteme.

Eigene Bewertung: Keine Average: 5 (3 votes)
Pflanzen - deutsch: 
Free Tagging: 
Kategorie: