Back to top

15. Tomaten-Setzlingsmarkt Zürich - Jubiläum

Bild: ProSpecieRara Tomatenvielfalt
Datum: 
Fr 26. April 2019 bis Sa 27. April 2019
Zum Kalender hinzufügen
Zeit: 
Freitag, 26. April, 14-19 Uhr, Samstag, 27. April, 9-13 Uhr
Stadtgärtnerei Zürich
Sackzelg 27
Zürich 8047
CH

Wer es gerne aromatisch, bunt und frisch mag, ist am Tomatensetzlingsmarkt von ProSpecieRara, Bioterra und der Stadtgärtnerei Zürich richtig – bereits zum 15. Mal. Setzlinge von 72 spannenden Sorten warten hier Ende April auf passionierte (Balkon-)Gärtner/-innen. Zum Jubiläum gibt es einige zusätzliche Attraktionen.

Ein Sommer ohne eigene Tomaten ist für viele inzwischen unvorstellbar – auch auf städtischen Balkonen und in Hinterhöfen wird fleissig gegärtnert. Ein Salat aus frisch geernteten, noch sonnenwarmen ’Zürcher Original‘, ’Gelben Thun‘, ’Green Zebra‘ und anderen Tomatenraritäten ist Hochgenuss pur – am besten garniert mit frischem Basilikum. Diesen gibt es in Form von Saatgut für die ersten 2000 Besucher/-innen als Jubiläumsgeschenk kostenlos dazu.

Vielfältige, intensiv «tomatige» Aromen und spannende Optik zählen bei den am Tomatensetzlingsmarkt angebotenen ProSpecieRara-Sorten primär. Faktoren wie Lager- und Transportierbarkeit oder maschinelle Erntbarkeit, wie sie bei Handelssorten im Vordergrund stehen, sind beim privaten Anbau irrelevant.

Das Jubiläum
Der Verkauf von Tomatensetzlingen steht natürlich auch im Jubiläumsjahr im Zentrum. Daneben können aber Tomaten auf verschiedene Arten erlebt werden: Einerseits in Form von sortenreinen Tomatensuppen – im letzten Sommer wurden ’Milchperle‘, ’Ochsenherz‘ und ‚Green Zebra‘ zu gelber, roter und grüner Tomatensuppe verarbeitet, die nun die Marktbesucher/-innen kulinarisch verwöhnen (so lange Vorrat). Zudem stellt Autorin Ute Studer ihr neu erschienenes Buch «Tomatenlust» vor. Zum ersten Mal werden zudem Setzkartoffeln von zehn verschiedenen ProSpecieRara-Sorten angeboten.

Grössten Andrang umgehen
Der Andrang ist jeweils gross, wer das Schlangenstehen vermeiden will, kann noch bis am 17. April seine Setzlinge vorbestellen und ohne anzustehen am Markt abholen. Auch ein Quickstand mit einer etwas kleineren Auswahl wird eingerichtet. Den ärgsten Besucherströmen kann zudem ausweichen, wer seinen Einkauf nicht gleich zu Marktbeginn erledigen will.

Bild: ProSpecieRara